Herzlich willkommen auf der Homepage der
Heimatfreunde Neuenhaus
 
     
 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 

 

 

 
 

 

 

In de Oktobermåånd

 

Fallt in 't harwst de blade daal,
stück föör stük, så stil en stoerig,
dan wod de natuur så trörig,
bååm en busch en all's wod kaal.

Alle vogel-leedties starwt,
al dat worme, starke, köne,
alle blöömpies, al dat gröne,
wat den harwst så bunt hef farwd.

Föör de deerties kump de nååd,
hunger, kaulde, unröst, swarwen,
en wij mensschen seet dat starwen,
en wij denkt ok an den dååd.

Is den schäidedag dan door,
wil mij God nå huus hen läiden,
dan bidd' ik: as ik möt schäiden,
maak mij 't dan nich al te swoor!

Fallt in ‘t harwst de blade daal,
kump men wal an ‘t prakkeseeren,
men wij wilt nich klagen, reeren,
dat weer all's wod welk en faal:

Want sin wij döör 't winter döör,
dan kump al dat singen, klingen,
al dat blööj'n en knoppenspringen
en dat nije lewen weer!

Karl Sauvagerd

 
     
     
 
 
 
1733 Federzeichnung von Abraham Meyling
 
     
 

 

Durch unseren Internetauftritt geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich einen kleinen Einblick in unseren Verein zu verschaffen.

Die Einwohner aus Neuenhaus, den Nachbargemeinden, der Grafschaft, aber besonders auch Neuenhauser, die heute außerhalb und rund um den Globus verstreut leben, möchten wir ansprechen und ihnen, soweit das möglich ist, ein kleines Stück Heimat vermitteln.

In der Navigationsleiste ist erkennbar, mit welchen geschichtlichen und bis in die Gegenwart hineinreichenden Dingen wir uns beschäftigen.

Sollten Sie für dieses Anliegen Dokumente, z. B. handschriftliche Akten, Postkarten, Fotos, Karten und Briefe aus den Weltkriegen, die Zeitgeschichtliches beinhalten, alte Heimatliteratur, aber auch Gegenstände, die mit Neuenhaus in Zusammenhang stehen, besitzen und der Allgemeinheit zugänglich machen wollen, selbstverständlich ohne die Besitzansprüche daran zu verlieren, dann setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung.

 

Ihre Heimatfreunde aus Neuenhaus